Klemmbalken

Klemmbalken zur Ladungssicherung

Funktion und Eigenschaften von Klemmbalken

Klemmbalken zur Ladungssicherung können universell an beliebigen Punkten im Fahrzeug gespannt werden, ohne die Hilfe einer Zurrschiene in Anspruch zu nehmen. Die beiden, jeweils an den Enden befindlichen Gummifüße, werden horizontal auf die Wände gesetzt und mittels eines Hebels gespannt. So wird Druck zwischen den Wänden aufgebaut, der die Stange verspannt und fest verklemmt. Ebenfalls ist es möglich, den Klemmbalken vertikal zwischen Fahrzeugboden und Fahrzeugdach zu setzen. Je nach Fahrzeugart oder Typ ist darauf zu achten, die Füße auf festem Untergrund zu fixieren. Bei Kofferaufbauten sind Klemmbalken fast überall einsetzbar. Bei Transportern muss darauf geachtet werden, dass die Gummifüße nicht gegen das Außenblech gespannt werden, da sonst Schäden am Fahrzeug die Folge sind.

Einsatz von Klemmbalken

Klemmbalken

Klemmbalken können zur Ladungssicherung von leichten Gütern und zur Sicherung von Paletten eingesetzt werden. Für schwere Ladungen empfiehlt es sich, Zurrschienen mit Sperrstangen oder Sperrbalken zu verwenden. Je nach Untergrund ob nass, trocken oder mit z.B. Sand verschmutzt, sind die möglichen Belastungen sehr unterschiedlich.

Auch der Verschleiß des Gummis an den Füssen ist ein wichtiger Punkt, der Einfluss auf das Rutschverhalten hat. Bei optimalen Bedingungen hält ein Klemmbalken bis zu einer maximalen Belastung von 140 daN (Herstellerangaben).

Da die optimalen Bedingungen fast nie erreicht werden, sollte in der Praxis ein Sicherheitspuffer mit eingerechnet werden.

Größen von Klemmbalken

Es gibt für fast jeden Fahrzeugtyp inzwischen den passenden Klemmbalken. Ursprünglich waren diese nur den LKW vorbehalten. Da der Markt von Kleintransportern aber immer grösser wurde und immer noch wird, sind in zwischen auch für diese Autos Klemmstangen lieferbar. So sind für die Kleintransporter wie den VW T5 oder den Mercedes Vito Klemmbalken mit einem Verstellbereich von 1,30 - 1,69 Meter erhältlich. Für Transporter wie den Mercedes Sprinter, den Renault Master, den Fiat Ducato und andere in dieser Fahrzeugklasse, sind Verstellbereiche von 1,60 - 1,99 Meter oder für Hochdachfahrzeuge der Höhe H3 von 1,88 - 2,27 Meter erhältlich. Für LKW oder LKW Anhänger gibt es Größen von 2,35 - 2,74 Meter.

Klemmbalken SAM Profi bzw. Cargo Stop

Der Name Cargo Stop dürfte den Profis unter Ihnen ein Begriff sein. Im Zuge einer Produktoffensive wurde der Name Cargo Stop in Sam Profi abgeändert. Der Cargo Stop bzw. der Sam Profi Klemmbalken sind die starken und die langlebigen unter den Klemmbalken. Ein integrierter und patentierter Gurtspannmechanismus macht Ihn so einzigartig. Der Vorteil dieses Mechanismus ist, dass das Gurtband im Inneren des Rohres geführt wird und so keine mechanischen Einflüsse von außen einwirken können. Der Sam Profi wird auch gern von Speditionen eingesetzt, die gekühlte oder tiefgekühlte Ware und Lebensmittel transportieren, da das integrierte Gurtband nicht so stark frostempfindlich ist, wie die Gusshebel und Ratschen handelsüblicher Klemmstangen.

Qualität und Haltbarkeit von Klemmbalken

Den Vorteil der SAM Profi oder Cargo Stop Klemmbalken haben wir bereits erörtert. Auch bei den Standard-Klemmbalken mit Ratsche und Gussverzahnung, gibt zu den billig Kopien aus China einige Unterschiede. Der gravierendste Unterschied ist, der Aufbau der Gussverzahnung. So sind die Gussteile bei hochwertigen Klemmstangen kürzer, um die Bruchgefahr zu minimieren. Dennoch ist der Verstellbereich höher, da über einen Splint das Innenrohr in der Länge zusätzlich verstellt werden kann. Wieder ein Argument für Produkte "Made in Germany".

Gehen Sie bei der Ladungssicherung auf Nummer SICHER !

Made in Germany steht nicht nur für hohe Qualität, sondern auch für Innovation und Sicherheit.